Sommertour 2021: Tag 7 mit Rallye-Spuren Diesen Artikel drucken

Sonne mit Temperaturen zwischen 18° und 30°C, tolle kurvige Straßen und Spuren einer Rallye ergeben den siebten Tag.

Sommertour 2021: Tag 7

Abfahrt ist exakt um 09:19 Uhr. Nach einem kurzem Zwischenstopp an der Tankstelle verlassen wir Menton recht zügig in Richtung Berge. Der erste Zwischenstopp ist am Col de Braus.

Bekannt von der Rallye Monte Carlo: Col de Braus

Etwas später darf natürlich Col de Turini nicht fehlen. Hier machen wir einen längeren Zwischenstopp.

Bekannt von der Rallye Monte Carlo: Col de Turini
Kleine Stärkung am Col de Turini

Eine Stunde später geht es weiter auf der geplanten Route. Während der Auffahrt zum nächsten Pass wird uns von einem netten entgegenkommenden Fahrer mitgeteilt, dass diese Strecke gesperrt ist. Damit gibt es exakt um 13:31 Uhr einen ungeplanten kurzen Stopp. Entsprechend umgeplant geht es weiter bis nach Guillaumes, wo wir im Ort eine Kaffeepause einlegen.

Panorama am Col des Champs

Etwa 10 Minuten vor 16:00 Uhr erreichen wir die letzte Passhöhe des Tages: Col des Champs. Danach gibt es aufgrund leichter Übelkeit eines Beifahrers eine weitere Planänderung. Die letzten Serpentinen werden umfahren und der direkte Weg zum Hotel eingeschlagen.

Zahlreiche Tunnel sind heute auf der Route.
Wald, Sträucher, Felsformationen und mehr auf schmalen und normalen Straßen

Heute waren viele kurvenreiche Straßen am Programm. Aufgrund geringem Verkehrsaufkommen konnte diese flott befahren werden. In Summe für Roadster-Fahrer toll, aber da konnte man durchaus etwas hin und her geschleudert werden 🙂 .

Hotel Saint Michel

Schlussendlich erreichen wir um 17:42 Uhr das Hotel Saint Michel in Digne-les-Bains. Nach dem Beziehen der Zimmer wird es kurz zu einem Super Markt und später zum Abendessen gehen…

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Bettina Maria Reisenhofer

    Voll schön 🚘 war bestimmt ein großartiges Erlebnis 🤗 reinlegen in die Kurve 😀🙃 voll leiwand 😎

Schreibe einen Kommentar