BlackSeals TeamSpeak Server Diesen Artikel drucken

 Kurzlink  Kategorie: Produkte, Software  Lesezeit: 2 Minuten  Kommentieren
Feb 012012
 

Schon seit langer Zeit betreibe ich einen eigenen TeamSpeak Server. Gestartet habe ich mit der Version 2 und der reinen internen Nutzung ĂŒber mehrere RĂ€ume hinweg. Vor etwa zwei Jahren war dann der Wechsel auf die noch nicht ganz fertige Version 3. Die finale Version erschien voriges Jahr im August. Damit war mein Server nach mehreren Optimierungen wieder öffentlich erreichbar


 

teamspeak_skyscraper Was ist TeamSpeak eigentlich?

Es handelt sich um eine proprietĂ€re und fĂŒr die nicht kommerzielle Nutzung kostenfreie  Sprachkonferenzsoftware. Damit können Benutzer ĂŒber jegliches Netzwerk (WAN, LAN) miteinander kommunizieren und in der neuesten Version sogar Daten austauschen.

TeamSpeak ist fĂŒr die Nutzung als Hintergrundanwendung optimiert und hat eine geringe Prozessorauslastung und niedrige Datentransferraten (damit ideal fĂŒr das Internet).

Was wird fĂŒr die Verwendung benötigt?

FĂŒr die Benutzung benötigt man den entsprechenden Client. Daneben wird ein Server (wie eben der oben erwĂ€hnte) benötigt. Einen Server kann man entweder selbst betreiben oder mieten. Nachdem man sich mit dem Server verbunden hat, kann es mit der Nutzung losgehen.

NatĂŒrlich muss der eigenen Client ĂŒber Mikrofon und Lautsprecher verfĂŒgen. Neben Windows, Linux und Mac OS X gibt es seit kĂŒrzerer Zeit ebenso eine Version fĂŒr Apple iOS und Android.

Wie sehen einige technische Daten aus?

Es werden die Codecs CELT und Speex (inkl. Breitband und Ultra-Breitband) von 8 kHz bis 48 kHz bei einer Bitrate von 2,73 KiB/s bis zu 7,57 KiB/s unterstĂŒtzt. Die Kommunikation kann komplett verschlĂŒsselt stattfinden.

DarĂŒber hinaus sind erweiterte Filter gegen StörgerĂ€usche, Echo und fĂŒr bessere Mikrofon QualitĂ€t integriert. Ein besonderes Feature ist weiteres die mögliche 3D-Audio Aufbereitung. Damit können verschiedene Personen virtuelle Standorte z.B. bei einer Konferenz zugeordnet werden. In einigen FĂ€llen funktioniert dies ebenso automatisch.

Weitere Information und Download ist beim Hersteller unter http://www.teamspeak.com verfĂŒgbar.

 


und der aktuelle Status ist ab sofort ĂŒber die neue BlackSeals.net TeamSpeak Webseite ersichtlich. Das ist aber noch nicht alles. Ich habe bemerkt, dass so manche Funktionen  unklar sind. Daher werde ich u.a. zur Installation, ĂŒber die IdentitĂ€ten und anlegen von Favoriten Videos erstellen. Die Vorbereitungen und erste TestlĂ€ufe wurden abgeschlossen. Bei Bedarf können womöglich weitere Themenpunkte folgen.

 

Übrigens jeder ist recht herzlich Willkommen auf dem BlackSeals TeamSpeak Server – GĂ€ste haben aber eingeschrĂ€nkte Rechte. Erst als Benutzer gibt es höhere QualitĂ€t, VerschlĂŒsselung und Datenaustausch. ZukĂŒnftig wird dies aber nicht mehr jeder leichtfertig erhalten. Im Moment bin ich aber durchaus noch GroßzĂŒgig.

  Eine Antwort zu “BlackSeals TeamSpeak Server”

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)