Okt 062011
 

Nach dem kleinen Schock mit der Fehlermeldung geht es mit kurzem Kabel erneut in die Zune Software.

zune_update_info_7.0.7403

Dieses Mal lĂ€uft das Backup ohne Problem und erzeugt die etwa 2,7 GB große Sicherung. Danach wird die Zwischenversion 7.0.7403.0 ohne weiterer Probleme installiert. Abschließend erfolgt der Neustart und die normale Windows Phone OberflĂ€che erscheint.

wp7_update_7.10.7720.68_info

Jedoch ist noch lange kein Windows Phone 7.5 auf dem GerĂ€t drauf. Der Assistent fĂŒr das Firmeware-Update hat sich nebenbei auch noch nicht geschlossen. Direkt im Anschluss wird nĂ€mlich erneut auf ein Update geprĂŒft, gefunden und ohne weiterer Zwischenpause installiert.

wp7_update_7.10.7720.68_step

Dieses Mal dauert der Download aus dem Internet wesentlich lĂ€nger. Ebenso die Übertragung zum Smartphone und besonders die Installation am GerĂ€t.

samsung_omnia_7_updatestatus

Der bekannte Balken am Samsung Omnia 7 zeigt aber stĂ€ndig den aktuellen Status an. Langsam aber kontinuierlich verlĂ€uft dieser von links nach rechts und schließlich wird der Vorgang abgeschlossen. FĂŒr beide Updates zusammen kann man schon zwischen 30 und 45 Minuten rechnen.

 

Windows Phone 7 “NoDo” + Sicherheitsupdate Windows Phone 7 “Mango”
samsung_omnia_7_info_7.0.7392.0 samsung_omnia_7_info_7.10.7720.68

Etwas verwunderlich, es ist etwas mehr freier Speicher vorhanden. Ansonsten hat sich klar die Betriebssystemversion auf 7.10.7720.68 geÀndert. ZusÀtzlich jedoch die Firmwarerevisionsnummer, die Funksoftwareversion und erneut die Bootloaderversion. Was nun bei welchen Vorgang aktualisiert wurde, ist mir nicht bekannt. Hoffe das GerÀt benötigt nun wieder etwas weniger Strom. Die letzten Updates der Funksoftwareversion hatte zwar manches beschleunigt und verbessert, aber immer auf Kosten des Strombedarfes.

samsung_omnia_7_stromsparfunktion

Jedoch dazu gibt es gleich eine sehr gute Neuerung in Windows Phone 7.5: der Stromsparmodus. Aber zu den Neuerungen in KĂŒrze mehr


 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)