Jul 102020
 

Mit kochenden 35°C führt der Weg im Abarth 124 Spider zum Naturpark Sölktäler. Zusätzlich ist unsere Gruppe heute um einen weißen Mazda MX5 gewachsen, da uns John begleitet.

sommertour-2020-tag-3-map

Gesamtkilometer: 277 km
Anmerkung: Hierbei handelt es sich um die real gefahrene Strecke, die mittels GPS Datenlogger aufgezeichnet wurde: GPS Track Logging App for Android.

 

Pünktlich ist unser zusätzlicher Roadster bei uns eingetroffen. Nach der angepassten Begrüßung starten wir um 9:11 Uhr für unsere heutige Tour. Während dem Weg gibt es einen kleinen ungeplanten Zwischenstopp, da es mit der Technik Probleme gibt… – erinnert an gestern, hat aber mit mir nichts zu tun. Heute ist bei mir alles Ok.

sölkpass-1sölkpass-2sölkpass-3

Die Sölkpassstraße ist sehr angenehm zu fahren. Stellenweise haben wir wenig Verkehr und können zügiger fahren. Ankunft am Sölkpass ist kurz nach 11:00 Uhr. Nach ein paar Fotos geht es weiter zu einem nahen Gasthaus. Direkt am Sölkpass sind erstens wenig Parkplätze und bis auf die Kapelle sonst kein Gebäude zu finden.

sölkpass-3-roadster-rudel

Bei der Hitze muss viel getrunken werden, wofür die Pause gedacht ist. Eine Stunden später geht es wieder in Tal – wo es wirklich kochend heiß ist. Dabei machen wir im Laufe der Fahrt in Aigen im Ennstal unseren Mittagsstopp für eine Kleinigkeit. Ich hole mir nur Pommes – mehr geht bei der Hitze nicht. Damit beginnt bereits die Rückfahrt, wo wir spontan noch Mal kurz für ein Eisbecher anhalten. Rückankunft ist um 17:16 Uhr. Am Abend folgt etwas besonderes – Danke schon einmal im Vorhinein!

 

Abschließend folgt die aufgezeichnete Route in einer interaktiven Ansicht mithilfe von OpenStreetMaps:

  3 Antworten zu “Sommertour 2020: Tag 3 Sölkpass”

Kommentare (2) Pingbacks (1)
  1. Voll schöne Fotos 😀 bei strahlendem Sonnenschein 🤗

  2. Toll 😁

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)