Sommertour 2021: Tag 9 mit Nebel und Regenschauer Diesen Artikel drucken

Minimum 4 °C, eisiger Wind, immer wieder vorhandener Nebel und viel Wasser vom Himmel ergeben den Tag 9. Wobei… es gibt ein Wiedersehen mit Ralph :-).

Sommertour 2021: Tag 9

Abfahrt ist um 9:04 Uhr bei Regen, der uns den ganzen Tag begleitet. Zeitweise zwar nur als Nieseln, aber trocken ist es nie so richtig. Daher ist ständig das Verdeck im Abarth 124 Spider geschlossen. Der erste Zwischenstopp hat uns dabei auf 2.764 m zum Col de L’Iseran geführt.

Col de L’Iseran ist heute frisch und nebelig
Col de L’Iseran ist heute frisch und nebelig
Col de L’Iseran ist heute frisch und nebelig
Col de L’Iseran ist heute frisch und nebelig

Hier hat es 4°C mit Nebel und sowas ähnlichem wie Eisregen. Trotzdem gibt es hierzu einige Bilder. Wenige Minuten später sind wir wieder unterwegs. In Val-d’Isère machen wir gegen 11:05 Uhr eine kurze Kaffeepause.

Col des Aravis
Cormet de Roselend

Danach geht es weiter zum Cormet de Roselend, vorbei am Lac de Roselend inklusive Mittagspause (der See ist vollständig im Nebel verborgen 😉 ), Treffen vom Ralph in Beaufort 🙂 , vorbei am Col des Aravis, weiter zum Col de la Colombiere und der Chard du Beurre ist ebenso dabei. Alles mit eher bescheidener Sicht.

Hotel 4C in Cluses

Die Ankunft im Hotel ist kurz vor halb Sechs Uhr. Wie zuletzt folgt das Beziehen der Zimmer und Suche nach geöffneten Restaurants mit entsprechendem Besuch.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Bettina Maria Reisenhofer

    Hihihi Schneeeee ❄❄❄❄☃️☃️☃️☃️
    Voll huschi 🌨🌨🌨🌬🌬🌬
    Aber doch ziemlich weit oben

    Super das Ralph wieder dabei ist 😀🤗
    Wünsche euch heute Sonnenschein 😎

Schreibe einen Kommentar zu Bettina Maria Reisenhofer Antworten abbrechen